Freitag, 26. Juli 2013

#8 Sonea Sonnenschein, Köln.




Wuff, liebe Freunde!

Ich musste noch einmal zurück nach Köln, der Sonnenschein hat mich gerufen!
Ein wirklicher Sonnenschein und ich muss gestehen ich habe mein Hundeherz an Sonea verloren!
So ein toller Mensch mit so viel Lebensfreude und lustigen Ideen.
Sie hat mein Hundeleben bereichert für immer.
Ich danke Dir für Deine festen Umarmungen und Küsse, liebe Sonea, Du bist einfach zauberhaft!
Du bist pure Lebensfreude! Und ihr mega cooler Bruder Löwenherz und ich sind dicke Kumpels geworden!!! Yeah, Bruder! 

Soneas Familie wohnt rechtsrheinisch in Köln... oder aber auch auf der schälen Sick,
wie der Kölner zu sagen pflegt!
Richtig toll hier, wir waren auf Spielplätzen und Eis essen, jaaa, lecker Eis!!!! Wuff
Ich durfte auch mit zur Logopädie und sogar in Soneas Kindergarten, aber nicht so lange, vielleicht gibt es ein paar Kinder die eine Hundehaarallergie haben.
Ich durfte sogar in Soneas Bettchen schlafen, sehr sehr kuschelig und ich bin ganz verliebt in das Regenbogenkissen!

Und ich durfte der lieben Katharina im Atelier assistieren.
Nähte auftrennen, das habe ich jetzt schon ab und zu mal gemacht.
Das kann ich mittlerweile ganz toll!

Und dann war ich noch auf einem kurzen Besuch in dem traumhaften Stoffladen "Schatzkiste", ein wirkliches Paradies.








Und hier noch meine 3 Fragen an die liebe Katharina:


Wackel:

Was fertigst du in Deinem Atelier am allerliebsten?

Katharina:


Atelier ist gut!
Sag das mal meinem Mann, der kriegt ne Krise, weil er sich sein Schlafgemach mit meinem kreativen Chaos teilen muss und zwischen stetig wachsenden und zu allem Überfluss auch noch bunten Stoffbergen schlafen muss.
Wir brauchen definitiv mehr Platz!
Aber so wie es aussieht, bekomme ich Ende des Jahres ein kleines eigenes Nähzimmer... von der Kammer des Schreckens zum kleinen bunten Sonnenschein-Atelier, da freue ich mich drauf!
Und um Deine Frage zu beantworten - Kinderkleidung!

Ich liebe es Kinderkleidung zu nähen, farbenfroh, aber trotzdem schlicht und nach wie vor am liebsten Mädchenkleidung.
Wenn ich nähe, kann ich nie sagen wie am Ende alles aussehen wird, weil mir beim Nähen immer noch neue Ideen kommen.

Wackel:


Wenn Du ein Fabeltier zu Dir ins Atelier einladen könntest, als Assistent, welches wäre das und warum?

Katharina:


Uuuuuuh! Über die Frage musste ich nun länger nachdenken. Also... ich habe ja den wundervollen Fuchs-Jersey von Cherry-Picking in meiner Schatzsammlung... aber auch einen tollen Jersey mit Einhörnern... beides tolle Fabeltiere.
Drachen finde ich toll... aber so ein Drache würde mir auch schnell alles in Brand setzen (vielleicht gar nicht mal so übel, wenn ich mal wieder ein Teil habe, was ich in die Ecke schmeißen könnte, weil ich es wieder auftrennen muss). Am ähnlichsten ist mir definitiv der Hase aus Alice im Wunderland, der wie ich ständig der Zeit hinterher rennt.

Aber... der würde mich wahrscheinlich nur noch nervöser machen und dann bräuchte ich wieder den Drachen, weil ich beim Nähen Mist gebaut habe.
Hmmmm... die Bremer Stadtmusikanten könnten für ein bisschen Musik in meinem Nähchaos sorgen, denn ein Radio fehlt mir bis jetzt. Aber irgendwie... nein.

Den gestiefelten Kater liebe ich! Zumindest in der Version von Shreck... aber mein Mann hat diese schreckliche Katzenhaarallergie und nachts ist mein Nähzimmer ja irgendwie auch Schlafzimmer... also keine gute Idee. Also wenn ich mir das so länger überlege, würde ich bei so einem kleinen (zahmen) Minidrachen bleiben.
Das wäre doch irgendwie cool!
Wackel:


Wie sieht für dich der schönste Urlaub aus?

Katharina:

Hauptsache meine drei Liebsten sind bei mir, das ist das Allerwichtigste!
Ich liebe Strandurlaube, viel Sonnenschein, aber nicht zu warm (für Ski-Urlaube kann man mich gar nicht begeistern).
Dänemark liebe ich! Aber auch Frankreich und Italien finde ich toll (es muss für mich nicht unbedingt die Karibik sein). Einmal ausschlafen wäre toll.
Aber mit der Zeit lernt man tatsächlich auch (wenn auch nur winzig kleine) Vorzüge des Frühaufstehens kennen. Im Urlaub brauche ich nicht jeden Tag Programm.
Einfach nur relaxed am Strand liegen und ein Buch lesen und den Kindern beim Sandburgen bauen zuschauen, finde ich auch großartig.



Ihr Lieben, Ihr seid eine mega wow superduperliebe Traumfamilie!
Danke das ich bei Euch sein durfte, ihr seid für immer in meinem Hundeherz!

Wuff Wuff!
Und jetzt gehts ab zu Frau Keks!
Schokokekse!!!!!! 
Wuff Wuff!
Euer Wackel

Dienstag, 16. Juli 2013

# 7 Schack Schiraff, Alwina Droll, Karlsruhe






Wuff Wuff, aus der Wackel-Reiseberichts-Zentrale!

Wuff Hammer, Leute, wer Alwina noch nicht kennt, muss Sie kennenlernen!
Einer der witzigsten und liebevollsten Menschen die ich kennen gelernt habe!!!

Alwina ist die Erfinderin von Schack Schiraff.
Schack Schiraff bringt Dich zum Lachen in jeder Lebenslage!
Ihre Comics, Bücher, Kuscheltiere und Bekleidung sind mit Abstand das Witzigste was ich seit langem in meinem Hundeleben gesehen habe!

Alwina ist ein ganz besonderer Mensch, der seine Umwelt meist durch die Comicbrille sieht und alles auf Papier festhält. 
Sie ist einfach bunt und mit viel Augenzwinkern und das aus dem tiefsten Herzen!

Egal ob für Kinder oder Erwachsene, bei SchackSchiraff findet man die schönsten, außergewöhnlichsten Produkte!
Schaut einfach mal bei Ihr vorbei, ihr kommt aus dem Staunen nicht mehr raus!

Ich durfte viele groovige Freunde kennen lernen...
ich hatte tiefgründige Gespräche mit “Dieter” und “Elif” den “GlücksFREUnden”.
Hab mich etwas in “SchmettaLinchen” verguckt und fast entstand daraus eine pfotenfeste Schlägerei mit ihrem Freund dem Türsteher “Mr. T.”!
Wir machten Familienfotos mit den “Rüsells” und ich habe eine Runde mit dem Firmen-Buddha meditiert!








Mit Schack, meinem neuem Kumpel, verbindet mich seit meinem Aufenthalt in Karlsruhe noch einiges mehr....seht selbst!




Und nun meine 3 Fragen an die liebe Alwina:


Wackel:
Schack Schiraff, wie kam es dazu?

Alwina:Nach 10 Jahren Workaholic in meiner Werbeagentur kam durch meine Kinder die Erkenntnis, zurück zum Ursprung zu gehen.
Ich hatte für mich alles berufliche erreicht und brauchte eine neue Herausforderung die mich glücklich macht.
Das Zeichnen, Comics, Blödelei, Musik...ich wollte meine Leidenschaft für diese Dinge wieder beleben und in etwas ganz eigenem, neuen Zusammenfügen.
Ich machte mich selbst zu meinem Kunden und fing einfach eines Nachts an Produkte zu entwickeln, die ich gerne auf dem Markt sehen wollte.
Für Menschen, die das Leben lieben!

Wackel:Was wäre Deine Traumvorstellung für Deine Zukunft in Sachen Schack Schraff?

Alwina:Im Traum stelle ich mir eine unglaublich schöne Schack Schiraff-Urlaubs-Insel vor, auf der echte Giraffen herumlaufen.
Traumhafte Häuschen am Meer, gute Musik und nicht dick machendes Essen. Natürlich sind alle Bewohner/ Besucher mit Klamotten von Schack Schiraff bekleidet und schleppen den ganzen Tag irgendein Schack-Stofftierchen als Glücksbringer durch die Gegend.
Alle sind unheimlich witzig und glücklich drauf....ja, so könnte meine Traumvorstellung aussehen  :-)

Wackel:
Ohne was kannst du nicht leben? Neben Deiner Familie natürlich?

Alwina:Ohne Lachen. Ich gehe ein, wenn ich nicht Lachen darf. Und natürlich Stifte und Blöcke, mein Leuchttisch, meine Kamera, mein Mac und noch mehr Stifte und Blöcke....



Liebe Alwina ein mortzmäßiges WuffWuff-Danke an Dich und alle liebe Freunde die bei Dir wohnen!

Ich muss jetzt los zu Sonea Sonnenschein nach Köln, juchuhuuuu! 
Bis bald liebe Freunde! Wuff
Euer Wackel!

Donnerstag, 4. Juli 2013

#6 Wackel in Dresden bei Katy von Unique Jewelry




Liebe Freunde, wuff!

Ich bin mit meinem Kofferkarton nach Dresden geschippert und bei der
lieben Katy gelandet.

Welch ein filigraner Farbenrausch!
Katy fertigt einzigartige Unikate, Ohrringe, Armbänder, Ketten und
Anhänger aus Polymer Clay.
Das ist eine ganz feine, mit sehr viel Geduld verbundene Arbeit, die Ihren
Zauber behält!

Denn, ich kann Euch sagen wieviel Liebe in so einem traumhaften
Schmuckstück steckt, wuff.
So viele Arbeitsschritte, Zeit, Geduld und eben Liebe.
Aber dem Ergebnis sieht man es an, sie sind kleine Kunstwerke.
Und das Schönste, man kann sie immer an sich tragen!

Die liebe Katy hat mit mir und für mich eine Schleife für mein Halsband
gezaubert….ohhhh wuff!
Schaut mal!


Da war es ja so was von klar, das der liebe Vincent, Katys wuffiger
Begleiter mich sofort als besten Kumpel akzeptiert.


Und wir waren auch noch lecker, lecker Kuchen essen…auch mit etwas Schoko,
ähm , ja lach…. Meine Schokoliebe hat sich wohl schon rumgesprochen ;)
Wir waren bei Rica (Würfelblume) und Lydia (Herzschön), eine tolle Runde,
danke ihr Lieben für den tollen Nachmittag, yammi!


Ich habe Katy mal wieder 3 Fragen gestellt:

Liebe Katy, Du machst Deinen wundervollen Schmuck mit so viel Liebe und
Geduld, was denkst Du während du Deinen schönen Schmuck fertigst?

Katy:
Meine Gedanken sind fernab von der Realität. Ich bin glücklich, sehr
ruhig und jedesmal sehr froh darüber, nach einer sehr langen Suche,
etwas gefunden zu haben was mich vollkommen erfüllt. Wenn ich modeliere
ist meine Umgebung ausgeblendet, meine Welt perfekt und friedlich.
Es ist eine Liebe und ein Glück welches man nicht in Worte fassen kann.


Wenn eine Fee kommen würde und Du eine neue, weiter Fähigkeit erleben
könntest, welche wäre das?

Katy:
Ich würde gern das Gefühl der Zufriedenheit verschenken.
Unsere Welt ist so schnelllebig, wirr und teilweise sehr kaputt.
Dadurch fallen viele Menschen in einen negativen Blickwinkel der es ihnen nicht erlaubt zu sehen was man hat, wie schön das Leben sein kann und ist.
Ich fände es einfach wunderbar Menschen ein Gefühl zu verschenken in dem sie
ruhiger, zufriedener und glücklicher leben.
So das sie unseren kleinen Planeten, ihr Land, ihre Menschen und ihre Umgebung genießen und lieben können.


Wem würdest Du am liebsten mal ein neues Schmuckstück entwerfen?

Katy:
Für meine Lieblingsmenschen habe ich bereist Schmuckstücke entworfen und
verschenkt.
Wenn ich allerdings eine unerreichbare Person wählen müsste?
Dann wäre das Shirley Schmidt (Boston Legal) alias Candice Bergen.
Ich finde Sie einfach bezaubernd schön in dieser Serie.
Die Figur Shirley Schmidt verkörpert für mich die absolute Schönheit, Eleganz und Klasse im Alter.


Katy, wuff, ich danke Dir aus tiefem Hundeherzen, für die bezaubernde
Schleife für mein Hundehalsband!
Ich bin immer noch total entzückt und freue mich hundemäßig!!!!
Am Wochenende kann man Katy auch in Bad Nauheim auf dem Liese&Lotte Markt sehen und Ihre tollen Sachen bewundern und erwerben.
Ich kann Sie Euch sehr ans Herz legen!!!

Danke, liebe Katy, es war sooooo toll!
Du bist wirklich bezaubernd!

Jetzt lege ich mich wieder in meinen Kofferkarton und es geht ab zu Alwina

Wuff, wuff, liebe Freunde!!!