Die ganze Geschichte

Die Geschichte von Madame Cherry, Mister Picking und Wackel, dem Dackel



Ich darf Euch unsere Hauptdarsteller in der wachsenden Geschichte vorstellen!





Sie ist ein liebevolles Wesen und das Frauchen von Wackel. Sie liebt schöne Stoffe, feine Bänder und
neue Ideen. Sie ist sehr begeisterungsfähig und immer auf der Suche!
Sie hat gerade einen tollen Arbeitsplatz bei Cherry Picking gefunden und darf nun feine Sachen kreieren.



Ist ein toller Mann, ja man kann das so sagen, denn er ist warmherzig, verständnisvoll, verwirklicht seine Ideen und schreitet mutig voran.
Auch er arbeitet bei Cherry Picking. Er kann nähen, sogar ganz wunderbar und er macht die tollsten
Nähprojekte. Mit viel Geduld und ganz viel Liebe ist er immer bei der Sache!



Aber nicht einfach nur ein Dackel. Wahrscheinlich der liebevollste (und auch liebestollste) Dackel der Welt. Zumindest in der Puppenwelt.
Er ist süß, schlau, unternehmungslustig, immer am Ball und neugieriger als jedes Kleinkind!
Auch er ist verliebt in Stoffe, Knöpfe, Farben und allem was dazu gehört. Am liebsten würde er jeden kreativen Ort der Welt besuchen um dann wieder zurück zu seinem Frauchen zu kehren.

...


#1 Die Puppengeschichte!

Was bisher geschah...


Madame Cherry ist auf dem Weg nach Berlin, obwohl sie doch gerade ein neues Zuhause in Wallau gefunden hat. Und sie sitzt in der Bahn, im Bikini?

Also ... was bisher geschah ist folgendes ...

Cherry war mit Wackel im Schwimmbad. Während sie ihre Bahnen zieht, schläft Wackel gemütlich am Beckenrand.
Doch da, was ist das....die schönste Hündin die Wackel je gesehen hat.
Sie zwinkert ihm zu und läuft davon.
War das ein Traum, war das echt?
Egal, Wackel ist überzeugt, die Liebe seines Lebens gesichtet zu haben. Er rennt und rennt und rennt, immer weiter, viele Kilometer.
Bis er in Berlin ankommt.
Die Traumhündin muss wohl wirklich ein Traum gewesen sein, sie ist weg. Wackel ist erschüttert.
Aber was nun? Fix und foxy ist er, sein Frauchen ist fort und er steht mitten in der Großstadt.
Bis ihm Catinka Hinkebein die Türe öffnet.
Seitdem schläft Wackel auf ihren Küchentisch. Nach über 500 Kilometern auch kein Wunder.
Catinka hat eine Suchanzeige geschaltet und was soll ich sagen, Cherry hat diese gelesen und hat sich sofort in den Zug gesetzt, Zeit sich umzuziehen hatte sie nicht mehr.
Und jetzt aber, nix wie ab nach Berlin, Wackel muss ja wieder Heim.
Dieser liebestolle, abenteuerlustige Dackel. Mit ihm wird es nie langweilig!

Holen wir also den verliebten Wackel wieder nach Wallau!
LOOOOS...wir haben doch was vor!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf Dein Kommentar !